Sonntag, 2. Juli 2017

Lehrgang Mode & Design | Diplomarbeit Jupe

Während des Lehrgangs Mode & Design müssen mehrere Diplomaufgaben erfüllt werden.

Diplomarbeit von Barbara

Nach fünf Unterrichtstagen nähen die Kursteilnehmerinnen bereits selbständig einen zweiten Jupe nach einem Bild oder einem eigenen Entwurf. 

 Diplomarbeit von Regina

Sie gestalten ein Arbeitsbuch mit Skizzen und Materialien. Die Verarbeitung und die Schnittent-wicklung wird dokumentiert. Fotos und eine Reflexion über ihre Arbeit ergänzen das Arbeitsbuch. 

 Diplomarbeit von Martina

Wichtig ist dabei auch, dass sie eine Geschichte erzählen können, dass das gewählte Design authentisch rüberkommt und die Wahl des Jupemodell ihrem Können entspricht.

Diplomarbeit von Nancy

Die Gestaltung des Arbeitsbuches, der Inhalt und die Umsetzung werden ebenfalls bewertet. Witzig kleine Details wie das "Minijupli" an der Doku und die Verpackung.

 Diplomjupe von Alexandra

Ist das Modell innovativ? Ist es spannend gewählt? Hat es interessante Details? Alles Fragen die beim Diplomjupe besprochen werden.

 Diplomjupe von Nathalie B.

Die Präzision des Schnittmusters und die Verarbeitung ist natürlich auch sehr wichtig.

Diplomjupe von Natalie G.

Dabei wird viel vom Gelernten vertieft und es werden neue Erkenntnisse über die Material- und das Design gewonnen.


Es hat noch wenig freie Plätze im nächsten Lehrgang: Donnerstag | 7.9.17, alle 2 Wochen | 9.00 - 17.30 | Lektionen: 240 | 5100.- | Klubschule | Töpferstrasse 3 | 6004 Luzern | www.klubschule.ch

Sonntag, 25. Juni 2017

Schnitt | Korsage mit Brustkörbchen




Ab sofort könnt ihr auf www.trendschnitt.ch das Schnittmuster "Korsage mit Brustkörbchen" bestellen. Etwas Erfahrung im Nähen ist bei diesem Schnitt sicher von Vorteil. Im Schnitt enthalten sind alle Grössen von 34 - 48. Somit erhält man einen tollen, gradierten Basisschnitt mit einer umfangreichen Nähanleitung. Einen kleinen Einblick in die Nähanleitung erhält ihr in diesem Blogeintrag.


Da eine Korsage meistens viele Nähte vorweist ist es unerlässlich absolut exakt zu arbeiten. Es empfiehlt sich für die Korsage eine Moulure herzustellen, dann kann sie gut anprobiert und auf die persönliche Form abgesteckt werden. Meistens wird dann zur Überprüfung der Passform noch einmal eine zweite Moulure hergestellt. 


Für das Einnähen des Brustkörbchens, wird die Nahtzugabe im Vorderteil mehrmals ca. 5mm eingeschnitten. Die Brustkörbchen Naht exakt mit Längsstecknadeln Kante an Kante stecken, dann bei 1cm nähen. 


Durch die vorbereiteten Lücken in der vorderen Mitte, wird die Wigona – Schliesse geschoben. Direkt daneben satt von Hand die ganze Länge heften, anschliessend absteppen.


Die Spiralfederstäbe in der korrekten Länge der Korsagenähte abknipsen. Mit Hilfe von zwei kleinen Zangen die Metallkappen auf die Spiralstäbe stecken und gut zusammendrücken, damit sie beim Einschieben nicht verloren gehen. Der Saum der Korsage wird eingefasst, darum müssen die Spiralfedern etwa 1,5cm kürzer abgeknipst werden als die Korsagenähte sind. 

Freitag, 14. Oktober 2016

Kooperation mit Lebenskleidung

Vor einiger Zeit habe ich mich erfolgreich um eine Kooperation mit Lebenskleidung beworben. Bei Lebenskleidung findest du einzigartige Bio Stoffe als Meterware, die Du direkt online kaufen kannst. Die Challenge besteht darin, ein Paket mit einem wunderbaren Bio Stoff zu bekommen und etwas Schönes daraus zu machen.
Als dann das Paket kam.......ich muss zugeben, es fühlte sich an wie Weihnachten!


Im Paket lag ein flauschiger 100% Organic Cotton Fleece in der neuen Farbe Nude. Vor dem Verarbeiten habe ich den Stoff gewaschen, da er etwas eingeht. Damit der Flausch wieder wunderbar weich wurde, kam er kurz in den Tumbler.


Nun stellte sich die Frage: "Was mache ich daraus?". Als Favoriten kristallisierten sich die "Strickjacke mit Revers" und der "Hüllenmantel" von trendSCHNITT heraus. Beide Schnitte absolut geeignet für den schönen Organic Cotton.


Die Entscheidung fiel auf den Hüllenmantel in etwas gekürzter Form. Zudem wählte ich eine kleinere Grösse, da er doch recht grosszügig geschnitten ist und mit dem dehnbaren Stoff etwas schmaler ausfallen durfte. 


Der Hüllenmantel ist einfach und schnell zu nähen. Er wird ohne Futter verarbeitet, braucht nicht viele Einlagen und wird bei diesem Fleecestoff direkt mit der 4-Faden-Overlock verarbeitet. Die Kanten und Säume werden mit einem breiten Ein- und Umschlag gebügelt und abgesteppt. 


Als Variante könnte man auch auf den breiten Übertritt beim Hüllenmantel verzichten und nur einen 2cm Übertritt anzeichnen. Die Kragenhöhe etwas kürzen, den Mantel mit grossen, überzogenen Druckknöpfen schliessen und ihn ohne Gürtel tragen. Ohnehin schliesse ich den Mantel nur mit dem Gürtel wenn es sehr kalt ist. Lässiger sieht er offen aus, mit runter hängendem Gürtel im Rücken.


Übrigens trägt Vera unter dem Mantel einen weiten Wollpullover und die "Hose mit schrägem Verschluss". Einer meiner Lieblingsschnitte!


Nun warte ich gespannt auf das nächste Paket....vielleicht kommt es noch vor Weihnachten :-)




Montag, 29. August 2016

trendSCHNITT | Shooting

Tolles Shooting mit bestehenden, neuen und kommenden trendSCHNITT Modellen. 


Kleid mit Streifen


Das Schnittmuster zum "Kleid mit Streifen" kann bereits im online Shop von trendSCHNITT bezogen werden. 


Jupe mit Seitenschlitz, T-Shirt & Hüllenmantel.....coming soon!


 Der Jupe und das T-Shirt sind Basic - Schnitte. Der Hüllenmantel wird ohne Futter verarbeitet und ist einfach in der Verarbeitung.


Schmale Hose, Hemd mit Schlitzen & Bomberjacke. Der Schnitt zur trendigen Bomberjacke ist bereits erhältlich, die schmale Hose und das Hemd mit Schlitzen............................coming soon!


 Bomberjacke, Body & weiter Jupe mit Falten. 


Die Bomberjacke, dieses Mal in Leder verarbeitet, kann bereits im online Shop von trendSCHNITT bezogen werden. Das Body und der weite Jupe mit Falten .......... coming soon!

Freitag, 8. April 2016

Mode & Design | Modezeichnen

Ein Tag Modezeichnen mit Monika Amrein im Lehrgang Mode & Design, Luzern.


Zu Beginn starteten wir mit Ellipsen, welche die Figurinen sofort dreidimensional erscheinen lassen.


Monika demonstrierte uns den Verlauf der Ellipsen an einem Arm.


Wir lernten das Zeichnen von Volants,...


......von Kragen und Hemden.....


....von Volumen und Weiten...


....und von Kräusel und Falten in weichen und harten Stoffen.


Das Zeichnen von Flachzeichnungen wurde intensiv erläutert. 


Dann, schliesslich das "Dessert"....das kolorieren mit Aquarell.


Vom Grundieren mit Wasser.....


.....zum Gestalten verschiedener Stoffe.....


...bis zur ganzen Vielfalt der wunderbaren Farben. 


Ganz herzlichen Dank an Monika Amrein, www.monikaamrein.ch, für den spannenden und lehrreichen Tag im Modezeichnen. Es war fantastisch!


Sonntag, 20. März 2016

Strickjacke mit Revers

Workshop - Teilnehmerinnen nähen in zwei Tagen die "Strickjacke mit Revers". Alle Jahre biete ich ein bis zwei Workshops in Basel an der BFS an. Als Basis dient immer ein trendSCHNITT. 
Dieses Jahr entschied ich mich für die Strickjacke mit Revers und ich muss sagen....super Workshop, tolle Teilnehmerinnen, wunderbares Ergebnis....... am liebsten möchte man alle!